<< zurück

Prinzessinnengarten Kollektiv

1 2 3 4 5 

Kommentare  0 Kommentare

Wer mit seiner Familie einen Ausflug in die Natur machen will, muss nicht unbedingt die Stadt verlassen. Im Prinzessinnengarten Kollektiv auf dem Neuen St. Jacobi Friedhof in Berlin-Neukölln lernen Kinder spielerisch die Herkunft von Obst und Gemüse abseits des Supermarktes kennen.

Der Prinzessinnengarten ist als gemeinschaftliches Projekt von vielen Freiwilligen entstanden, die sich ein Stück Natur in der Stadt bewahren möchten.

Während der Gartensaison von April bis Oktober ist besonders viel los im Prinzessinnengarten. Es gibt viele Angebote für Kinder, bei denen selbst die Kleinsten ihr eigenes Gemüse säen und Kräuter setzen können. Wie vermehren sich Pflanzen? Was ist Kompost? Diese und viele weitere Fragen werden hier anschaulich beantwortet. Besonders toll ist, dass überall mit angepackt werden kann.

Berlin Kollektiv PrinzessinengartenBerlin Prinzessinengarten Kollektiv

Berliner Prinzessinengarten Kollektiv GartencafePrinzessinengarten Kollektiv in Berlin

Ebenfalls von April bis Oktober haben Gartencafé und Gartenküche geöffnet. Insbesondere bei gutem Wetter lädt dieses tolle Angebot zum ausgiebigen Schlemmen und Genießen ein.  Das Essen wird mit selbst erwirtschafteten Produkten aus dem Prinzessinnengarten zubereitet. Ergänzt wird dieses Angebot durch regionale ökologische Produkte aus dem Berliner Umland.

Im Prinzessinnengarten ist man völlig frei. Man muss nicht unbedingt an einem Workshop oder an der Gartenarbeit teilnehmen. Wer die "grüne" Atmosphäre genießen und vom Alltag entschleunigen möchte, ist hier genau richtig.

__________________

Hermannstraße 99-105, 12051 Berlin
Prinzessinnengarten Kollektiv

Alle Angaben auf vuvivi.de (Öffnungszeiten, Veranstaltungsorte, Termine, Preise und Zeiten) sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung, können sich die Angaben zwischenzeitlich geändert haben. Für verbindliche Information nehmen Sie bitte immer Kontakt mit dem Anbieter/Veranstalter auf.

························································

Neue Meinung Kommentare (0)

zurück