<< zurück

Heinzelmännchenbrunnen

1 2 3 4 5 

Kommentare  0 Kommentare

Auch das Leben mit den Heinzelmännchen in Köln war schön. Während die Bürgerinnen und Bürger der Stadt schliefen, haben die fleißigen Helfer allerlei Arbeiten für sie bei Nacht erledigt. Doch hat das neugierige Weib des Schneiders sie verärgert und aus Köln verscheucht. Und obwohl die Heinzelmännchen vermutlich nie zurückkehren werden, kann man sie trotzdem unweit des Doms bewundern.

Die berühmten Helfer von Köln und des Schneiders Weib sind am von Edmund und Heinrich Renard gestalteten Brunnen zu sehen. Der Heinzelmännchenbrunnen aus dem Jahr 1899 wurde anlässlich des 100sten Geburtstags des schlesischen Volksdichters August Kopisch vom "Cölner Verschönerungsverein“ gestiftet.

heinzelmaennchenbrunnen koeln altstadtheinzelmaennchenbrunnen koeln

heinzelmaennchenbrunnen koeln ausflug mit kindernausflug mit kind heinzelmaennchenbrunnen koelnheinzelmaennchenbrunnen koeln mit kindern

In seinem Gedicht "Die Heinzelmännchen zu Cölln" hat August Kopisch die Sage von den Heinzelmännchen in Worte gefasst. Bis heute dient die Geschichte über die Kölner Hausgeister als Inspiration für viele Autorinnen und Autoren.

Tipp: In der Weihnachtszeit tauchen die Heinzelmännchen als Dekoration auf dem Heumarkt in "Heinzels Wintermärchen“ auf.

____________________
Adresse: Am Hof 12-14 (am Brauhaus Früh), 50667 Köln

 

Alle Angaben auf vuvivi.de (Öffnungszeiten, Veranstaltungsorte, Termine, Preise und Zeiten) sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung, können sich die Angaben zwischenzeitlich geändert haben. Für verbindliche Information nehmen Sie bitte immer Kontakt mit dem Anbieter/Veranstalter auf.

························································

Neue Meinung Kommentare (0)

zurück