<< zurück

SEA LIFE Hannover

1 2 3 4 5 

Kommentare  0 Kommentare

Im ehemaligen Regenwaldhaus im Berggarten hat das SEA LIFE Hannover seine Bleibe gefunden. In einem komplett überdachten Gebäude finden sich in über 40 Becken und Aquarien eine Menge lustiger Meeresbewohner. Ein Ausflug in die kunterbunte Unterwasserwelt kann also auch bei schlechtem Wetter stattfinden.

Größere Tiere, wie etwa die 100 Kilo schwere, grüne Meeresschildkröte namens „Oscar“, sind hier ebenso vertreten, wie kleinere Geschöpfe. Neben vielen exotischen Fischen aus den verschiedenen Regionen der Erde, gibt es auch Seepferdchen und Korallen aus eigener Zucht. Viele Becken und Aquarien sind bodentief angelegt. So haben selbst die jüngsten Familienmitglieder eine exzellente Sicht auf die Tiere.

Ausgerüstet mit einem „Tauch Logbuch“ (gibt es am Eingang) können Kinder auf verschiedenen Tauchstationen Wissenswertes erfahren. Dabei kommt der Spaßfaktor nicht zu kurz.

Am Berührungsbecken werden Besucher dazu animiert, das Meer und seine Bewohner aktiv kennenzulernen. So können hier beispielsweise Seesterne gestreichelt werden. Dieses Erlebnis ist, ebenso wie eine Schatzsuche, immer Teil der Kindergeburtstage, die man im SEA LIFE separat buchen kann.

Im acht Meter langen Ozeantunnel kommen von allen Seiten Fische auf einen zu. Die vielfältigen Farben, Größen und Formen der Tiere wirken hier besonders greifbar und bescheren den Besuchern schöne Eindrücke. Während des Gangs durch den Tunnel ist auch ordentlich Adrenalin im Spiel, wenn urplötzlich ein Ammenhai oder ein Schwarzspitzen-Riffhai in voller Pracht auf den Besucher zuschwimmt.

Im SEA LIFE Hannover dreht sich nicht alles ausschließlich um die Wasserwelt. Die gut erhaltene Tropenlandschaft des ehemaligen Regenwaldhauses führt die Besucher auch durch den Dschungel. Einerseits werden die Besucher dort von den Köhlerschildkröten im „Schildkröten-Tempel“ begeistert, andererseits von den rasiermesserscharfen Zähnen des Kuba-Krokodils. Auf dem tropischen Rundgang kommt man auch an der Insekten-Krabbelstation vorbei. Zu Fütterungszeiten kann man sich bei den Rangern informieren, die gerne ihr Wissen mit den Besuchern teilen.

Das SEA LIFE ist barrierefrei und kinderfreundlich gestaltet. Kleinkinder unter drei Jahren haben freien Eintritt. Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen hinein. Im Eingangsbereich gibt es einige Stellplätze für Kinderwagen. Wer sich zwischendurch stärken möchte,  sollte das Bistro auf der Sonnenterasse besuchen.

Tipp: Wenn man das Ticket online bucht, zahlt man weniger. Mit einem Kombi-Ticket kann man die naheliegende Attraktion „Herrenhäuser Gärten" besuchen. Auf der Homepage gibt es außerdem weitere Sparangebote, wie z.B. das Nachmittagsticket.

_______________________
Adresse: Herrenhäuser Straße 4a, 30419 Hannover - Herrenhausen
Öffnungszeiten: täglich: 10:00 - 18:30 Uhr. Letzter Einlass 1,5 Stunden vor Schließung.
Anfahrt: U-Bahn U4, U5 Herrenhäuser Gärten
Internet: www.visitsealife.com/hannover

 

Alle Angaben auf vuvivi.de (Öffnungszeiten, Veranstaltungsorte, Termine, Preise und Zeiten) sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung, können sich die Angaben zwischenzeitlich geändert haben. Für verbindliche Information nehmen Sie bitte immer Kontakt mit dem Anbieter/Veranstalter auf.

························································

Neue Meinung Kommentare (0)

zurück