<< zurück

Neanderthal Museum

1 2 3 4 5 

Kommentare  0 Kommentare

Was würdest du tun, wenn du dich plötzlich in der Steinzeit wiederfinden würdest? Wo würdest du schlafen? Was würdest du essen? Diese oder ähnliche Fragen könnte man den Kindern auf dem Weg in das schöne Neandertal stellen. Dort wurden im Jahr 1856 die Überreste von Homo neanderthalensis gefunden. Und später ist in diesem berühmten Tal das Neanderthal Museum entstanden, das unter seinem Dach die 4 Millionen Jahre alte Geschichte der Menschheit beherbergt.

Die Besucher sollen sich von der altmodischen Schreibweise des Museumsnamens (Neanderthal mit „th“) nicht täuschen lassen, denn dort erwartet sie ein modernes, interaktives und multimediales Erlebnis. Allen „Zeitreisenden“ stehen bereits im Preis enthaltene Audio-Infosysteme in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Es gibt auch eine spezielle Kinderversion. Eine kostenlose Neanderthal-App unterstützt das individuelle Erkunden des Museums und des Tals.

neanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_1.jpgneanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_2.jpgneanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_9.png

Die Ausstellung erstreckt sich über 4 Etagen und ist themenbezogen aufgebaut. Eine Rampe, die die Museumsebenen verbindet, ermöglicht auch Familien mit Kinderwägen und Rollstuhlfahrern ein barrierefreies Eintauchen in die Evolution des Menschen. Die Exposition wird durch zahlreiche Forscherboxen, PC-Stationen, Videoinstallationen und Infotafeln ergänzt.

Hominini – die lebensgroßen rekonstruierten Vormenschen, darunter eine etwa 3 200 000 Jahre alte Lucy aus Äthiopien, Spiegeltunnel mit einem „Neanderthaler“, eine Fotostation mit der Abbildung der Menschenfamilie und viele andere Exponate hinterlassen starke visuelle Eindrücke.

neand_titel.jpgneanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_4.jpg

Für Kinder sind im Museum spezielle Stationen zum Mitmachen und Entdecken aufgebaut. Diese sind mit dem Bild des Steinzeit-Jungen Kawiuk gekennzeichnet. So können die angehenden Archäologen sogar ein Neanderthalerskelett selbst ausgraben. Ein weiteres spannendes Kinderangebot, ist ein Steinzeit-ActionPack inkl. Forscherpass, den man an der Kasse kaufen kann. Mit Hilfe dieses Action-Kits können Kinder und deren Eltern den Urmenschen auf der Spur sein und z.B. Steinzeitbohrer ausprobieren.

neanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_10.pngneanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_5.jpgneanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_6.jpg

Im Museums-Café bekommen Besucher warme und kalte Getränke, Kuchen und wechselnde Tagesgerichte. Und im Museumsshop kann man ein kleines Andenken an die Steinzeit kaufen.

Wer wissen möchte, wie er selbst als Neandertaler ausgesehen hätte, kann sich von der »Morphing-Station« im Foyer des Museums verwandeln lassen. Und wenn die kleinen Steinzeit-Forscher nach dem Besuch der Ausstellung noch fit sind, können sie den grünen Wegsteinen folgen und zum Fundort des Neanderthalers oder zu den eiszeitlichen Tieren im Wildgehege laufen.

neanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_11.pngneanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_7.jpgneanderthal_neandertal_museum_ausflug_kind_duesseldorf_nrw_8.jpg

Diverse Aktionen und Veranstaltungen für Kinder, wie Taschenlampenführungen, Familiensonntage und Ferienprogramme, machen das Neanderthal Museum zu einem der familienfreundlichsten Museen der Region. Kinder ab 5 Jahren können hier steinzeitgemäß ihren Geburtstag feiern. Und am letzten Wochenende der Sommerferien ist das Neandertal ein empfehlenswertes Ausflugsziel, denn dann wird ein großes Museumsfest gefeiert.

Tipp: Laden Sie sich zu Hause die Neanderthal-App vor dem Besuch des Museums herunter und nehmen Sie eigene Kopfhörer mit! So können sie evtl. Verzögerungen beim gleichzeitigen Download von mehreren Besuchern vor Ort vermeiden.

__________________

Adresse: Talstraße 300, 40822 Mettmann
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10:00 -18:00 Uhr
Anfahrt: Regiobahn S28 Neanderthal; Bus 743, 741 Neanderthal Museum
Internet: www.neanderthal.de

Alle Angaben auf vuvivi.de (Öffnungszeiten, Veranstaltungsorte, Termine, Preise und Zeiten) sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung, können sich die Angaben zwischenzeitlich geändert haben. Für verbindliche Information nehmen Sie bitte immer Kontakt mit dem Anbieter/Veranstalter auf.

························································

Neue Meinung Kommentare (0)

zurück