<< zurück

KL!CK Kindermuseum

1 2 3 4 5 

Kommentare  0 Kommentare

Der Hamburger Stadtteil „Osdorfer Born" fällt vor allem durch seine vielen Hochbauten auf. Das KL!CK Kindermuseum ist ein beliebtes Ausflugsziel und befindet sich genau dort, wo man es am wenigsten vermutet, nämlich am Ende des Gangs durch ein Einkaufszentrum.

Klick Museum HamburgKindermuseum Klick Hamburg

Kindergeburtstag Klick Museum HamburgTasttunnel Kindermuseum KlickAusflug Kinder Klick Museum Hamburg

Die einzelnen Ausstellungsbereiche sind so aufgebaut, dass alles angefasst, untersucht und erforscht werden kann. Dabei hat die Freude am Entdecken und Forschen Vorrang. Gleich am Empfang des Kindermuseums geht es mit einem dunklen Tasttunnel los. Es gibt unterschiedliche Themen, die selbstständig erkundet werden können. Die Eltern müssen nicht, können aber gerne dabei sein und mitmachen. So kann man im „Treffpunkt Körper" als Patient eine nachgebaute Zahnarztpraxis besuchen. Es gibt Stationen zu den Sinnesorganen, wie z.B. zum Riechen oder dem Gleichgewicht. In diesem Themengebiet darf ein Skelett natürlich nicht fehlen.

KIndermuseum KlickKInderprogramm Klick MuseumZahnarzt Praxis Klick Museum

Kinder-Aktion Klick MuseumKinder-Angebote Klick Hamburg

Ferien Kinder Klick MuseumFerien-Aktionen Kindermuseum Klick

In der Ausstellung „Geld - und gut" kann Geld produziert werden. Selbständig können die Kinder das Geld in beliebigen Mengen herstellen, zur Bank bringen oder in einem Tante-Emma-Laden ausgeben. In der Schwarzlichtkammer wird das Geld auf Echtheit überprüft. „Urgroßmutters Alltagsleben“ können die Kleinen dank alten Zinkwannen, Rubbelbrettern und Kernseife authentisch nachspielen. Hier heißt es wirklich: Ran an die Wäsche!

Urgrossmutters Alltagsleben Klick MuseumUrgrossmutter Wäsche waschen Klick MuseumUrgrossmutter Zeiten Klick Museum Hamburg

Mehr Arbeit erwartet junge Besucher bei der Ausstellung „Tek und Tur in Archis Welt“. Aus Stäbchen und Legosteinen können hier Gebäude geplant und konstruiert werden. Von einem Baugerüst aus kann der Baufortschritt begutachtet werden. Im größeren Stil darf bei gutem Wetter auf einer Baustelle, die sich auf dem Außengelände des KL!CK Kindermuseums befindet, gebaut werden. Mit selbstgemachtem Mörtel aus Sand, Wasser und Steinen lassen sich „echte“ Häuser bauen. Fertig bauen wird hier zur Nebensache, denn die Baustelle bleibt immer bestehen.

Kindermuseum Klick Hamburg OsdorfBaustelle Klick KindermuseumKinder entdecken Klick Museum Hamburg

Kinderbaustelle Klick MuseumKInderbaustelle Klick Museum Hamburg

Wer gerne eine Pause machen möchte, kann sich im „pssst-Raum“ ausruhen. Hier gibt es auch Bücher. Das Museumscafé mit seinem liebevollen, bunten Mobiliar ist zusätzlich eine gute Anlaufstelle zum Pausieren. Dort darf man auch mitgebrachtes Essen verzehren.

Kinder forschen Klick MuseumCafé Klick Museum

Kindermusuem Klick CaféKinder Café Klick Museum

Die meisten Themen sind im Museum für Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren konzipiert. Auch die ganz Kleinen im Alter von bis zu 3 Jahren können bei „Licht und Luft“, einem speziellen Bereich des Museums, krabbeln und spielen.

Im Kindermuseum werden den Kindern Ferienaktionen angeboten und samstags gehört das Museum ausschließlich den Kindergeburtstagsgesellschaften.

Hamburg Kindermuseum KlickHamburg Ferienzeit Klick Museum

Mitmach-Station Klick MuseumKinder Basteln Klick Museum Hamburg

Tipp: In der Adventszeit sorgt das Museumsteam für besondere Kindererlebnisse, wie z.B. mit einer Schokoladenmanufaktur für alle Freunde des Süßen.

__________________________________

Adresse: Achtern Born 127, 22549 Hamburg-Osdorf
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9-18 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr
Anfahrt:  Bus 3, 21, Schnellbus 37 Achtern Born/Kindermuseum
Internet: www.kindermuseum-hamburg.de

 

Alle Angaben auf vuvivi.de (Öffnungszeiten, Veranstaltungsorte, Termine, Preise und Zeiten) sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung, können sich die Angaben zwischenzeitlich geändert haben. Für verbindliche Information nehmen Sie bitte immer Kontakt mit dem Anbieter/Veranstalter auf.

························································

Neue Meinung Kommentare (0)

zurück