<< zurück

Dresden 1900 Museumsgastronomie

1 2 3 4 5 

Kommentare  0 Kommentare

Wenn man Glück hat, ist der Platz in der Straßenbahn Helene in der Museumsgastronomie Dresden 1900 noch frei. Hier sitzen Kinder nämlich besonders gerne.

Aber auch in den anderen Räumen, sei es Omas Güsche, der Postplatz um 1900 oder das Radeberger Traditionszimmer kann man im Restaurant an der Frauenkirche gemütlich essen.

Straßenbahn Helene Restaurant Dresden 1900Restaurant Dresden 1900 Straßenbahn Helene

Restaurant Museumsgastronomie Dresden 19001900 Dresden Museumsgastronomie Restaurant

Auf der Speisekarte der Museumsgastronomie stehen sowohl ursächsische als auch moderne Gerichte, die den Gästen von einem Schaffner serviert werden.

Für die jungen Besucher gibt es eine Kinderspeisekarte. Auf der der beliebte sächsische Süßspeise Quarkkeulchen nicht fehlen darf.

Restaurant Dresden 1900Quarkkeulchen Dresden 1900 Museumsgastronomie

Die kulinarischen Rundfahrten sind jeden Tag möglich. In den frühen Stunden wird im Dresden 1900 ein Frühstücksbuffet aufgebaut, an Sonntagen findet der Familienbrunch statt.

Verschiedene Veranstaltungen wie Kabarett, Kochkurse und Weihnachtshow runden das Angebot der Museumsgastronomie ab.

Restaurant Dresden 1900 Museumsgastronomie1900 Dresden Museumsgastronomie Kinder

Kinder Restaurant Dresden 1900 MuseumsgastronomieKinder Speisekarte Dresden 1900 Museumsgastronomie

____________________

Adresse: An der Frauenkirche 20, 01067 Dresden-Altstadt
Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 08:00 – 24:00 Uhr, Freitag – Samstag 08:00 – 01:00 Uhr, Sonntag 09:00 – 24:00 Uhr
Anfahrt: Straßenbahn Linien 1,2,3 Altmarkt, Straßenbahnlinien 1,2,3,4,7,12 Bus 62,75 Pirnaischer Platz
Internet: www.dresden1900.de

Alle Angaben auf vuvivi.de (Öffnungszeiten, Veranstaltungsorte, Termine, Preise und Zeiten) sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung, können sich die Angaben zwischenzeitlich geändert haben. Für verbindliche Information nehmen Sie bitte immer Kontakt mit dem Anbieter/Veranstalter auf.

························································

Neue Meinung Kommentare (0)

zurück