<< zurück

Pirat Störtebecker

1 2 3 4 5 

Kommentare  0 Kommentare

Besonders Kinder finden die Geschichten über den Piraten Klaus Störtebeker spannend. Der berüchtigte Seeräuber hat im 14. Jahrhundert sein Unwesen getrieben und mit seinen Gefährten viele Kaufmannskoggen gekapert.

Der Legende nach hatte Störtebeker einen ganz besonderen Wunsch vor seiner Hinrichtung. Und zwar wollte er Gnade für all seine Leute, an denen er nach der Enthauptung vorbei laufen könne. So manche Kinder behaupten, das wäre ihm sicher gelungen.

Pirat Stoertebecker HamburgPirat Stoertebecker Hamburg Hafencity Maritimes Museum

Pirat Stoertebecker Hamburg Maritimes MuseumDenkmal Pirat Stoertebecker HamburgPirat Stoertebecker Hamburg Denkmal

In der Hafencity befindet sich in der Osakaallee sein Denkmal. Die 2,20 m große Statue ist das Werk des Bildhauers Hansjörg Wagner. Diesem Störtebeker aus Bronze begegnet man auf dem Weg ins Internationale Maritime Museum. Dort widmet sich ein Teil der Ausstellung auf dem Deck 02 dem Thema „Piraten“.

Im Museum für Hamburgische Geschichte ist ein über 600 Jahre alter Schädel ausgestellt, der auf der alten Hinrichtungsstelle auf dem Grasbrok gefunden wurde. Er könnte von dem berühmten Seeräuber sein und wird als „Störtebeker Schädel“ bezeichnet. In seiner direkten Nachbarschaft gibt es im Museum auch einen rekonstruierten Piratenkopf zu sehen.  

Im Museum fuer Hamburgische Geschichte Piraten SchaedelIm Museum fuer Hamburgische Geschichte

Tipp: Das Hamburger Speicherstadtmuseum bietet Kinderführungen an, die sich unter anderem auch dem legendären Piraten widmen.

___________________

Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg

Speicherstadtmuseum

Alle Angaben auf vuvivi.de (Öffnungszeiten, Veranstaltungsorte, Termine, Preise und Zeiten) sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger Recherche und regelmäßiger Überprüfung, können sich die Angaben zwischenzeitlich geändert haben. Für verbindliche Information nehmen Sie bitte immer Kontakt mit dem Anbieter/Veranstalter auf.

························································

Neue Meinung Kommentare (0)

zurück